-- WEBONDISK OK --

04610 Fremdfirmenmanagement

Die Zusammenarbeit mit Dritten ist nur erfolgreich, wenn alle Beteiligten sich innerhalb abgestimmter Spielregeln bewegen. Gesetze, Verordnungen, DGUV-Regelwerk, Normen, Richtlinien usw. geben den allgemeinen Rahmen vor und wirken präventiv. Dieser Rahmen wird durch gezielte betriebsspezifische Ergänzungen in ein präventives Regelwerk für die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen geschaffen. Die Zusammenarbeit beschränkt sich nicht nur auf den Arbeitsschutz. Der Weg zu Fremdfirmenbestimmungen, Fremdfirmenregeln, Fremdfirmenrichtlinie, Hausordnung oder wie immer diese Vereinbarung genannt wird, muss vom Anwender in seine Praxis mit der notwendigen Sensibilität als Präventivmaßnahme umgesetzt werden.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Arbeitsschutz besser managen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels „Arbeitsschutz besser managen“.

Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError