-- WEBONDISK OK --

04437 Arbeitsschutz bei der Produktion von E-Fahrzeugen

Der Markt für Elektrofahrzeuge (Antrieb durch Lithiumbatterien oder durch Brennstoffzellen/Wasserstoff, im Folgenden E-Fahrzeuge, E-Autos oder E-Pkw genannt) wächst bereits seit einigen Jahren rasant. Was bedeutet das für den betrieblichen Arbeitsschutz? Dieser Artikel stellt zunächst die neuen Antriebstechnologien kurz vor. Danach erklärt er ihre spezifischen Gefährdungspotenziale. Schließlich wird anhand der neuen DGUV Information „Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen” beschrieben, wie durch neue Qualifikationen und damit einhergehende Reorganisationen im Unternehmen die Belegschaften in den Produktionsbetrieben (Montage, Inbetriebnahme) für E-Fahrzeuge auf den technologischen Wandel vorbereitet und vor ihm geschützt werden können.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Arbeitsschutz besser managen. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels „Arbeitsschutz besser managen“.

Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.

Ihre Anfrage wird bearbeitet.
AuthError